ippmv - Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Mecklenburg-Vorpommern e. V.
ippmv - Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Vorschau nächstes Semester (WS 2024/25)

Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Mecklenburg-Vorpommern e. V. - IPPMV

Kröpeliner Straße 3, 18055 Rostock, Tel. 0381 45 90 393, Fax: 03831 40 311 330,

IPPMV@t-online.de www.IPPMV.net

Plan für die psychologische und ärztliche Aus-, Weiter- und Fortbildung in

Psychoanalyse und Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie

Wintersemester 2024/25

 

Stand: 17. 07. 2024

Ort / Zeit

Thema

Stunden**

Greifswald

Freitag, 11.10.24

16.30 – 18.00 Uhr

 

 Dr. med. Torsten Stiehm (Greifswald) Psychoanalytiker, DPV

Semesterauftakt mit Kandidatenversammlung

Einführungsseminar: Der Prozess in der psychodynamischen Therapie

 

2

(A9,B3)

 

18.00 – 19.30 Uhr

 Dr. med. Torsten Stiehm

2

(A9,B3)

20.30 – 22.00 Uhr

 Dr. med. Torsten Stiehm

2

()

Samstag, 12.10.24

09.30 –-11.00 Uhr

EIS A *:  Dr. Torsten Stiehm

EIS B *:  Dr. Altenstein

2

(B1-6)

11.15 –-12.45 Uhr

 

KTS A*:  Dr. Torsten Stiehm

KTS B*:  Dr. Altenstein

2

(B1-6)

 

 

 

Rostock

Freitag, 25.10.24

16.30 – 18.00 Uhr

 

 Dipl.-Psych. Ulrike Wolf-Barquet (Wismar) Psychoanalytikerin DGPT

Borderline – Was ist das eigentlich? – 

Zum psychodynamischen Verständnis von Borderline-Störung und Borderline – Persönlichkeitsorganisation

 

2

(A3,A4)

18.00 – 19.30 Uhr

 Dipl.-Psych. Ulrike Wolf-Barquet

Fortsetzung

2

(A2,A4)

20.30 – 22.00 Uhr

 Dipl.-Psych. Ulrike Wolf-Barquet

Fortsetzung

2

(A2,A4)

Samstag, 26.10.24

09.30 –-11.00 Uhr

EIS A*:  Ulrike Wolf-Barquet

EIS B*:  Dr. Jürgen Kreienmeyer

2

(B1-6)

11.15 –-12.45 Uhr

 

KTS A*:  Ulrike Wolf-Barquet

KTS B*:  Dr. Jürgen Kreienmeyer

2

(B1-6)

 

 

 

Greifswald

Freitag, 08.11.24

16.30 – 18.00 Uhr

 

 Dr. med. Fridjof Gebhardt (Greifswald) Psychoanalytiker, DPV

 -  Gerhard Dahl-Seminar I: Nachträglichkeit, Wiederholungszwang,             Symbolisierung (zur psychoanalytischen Deutung primärprozesshafter Szenen)

 

2

(A9,B5)

 

18.00 – 19.30 Uhr

 Dr. med. Fridjof Gebhardt

Fortsetzung

2

(A9,B5)

20.30 – 22.00 Uhr

 Dr. med. Fridjof Gebhardt

Fortsetzung

2

(A9,B5)

Samstag, 09.11.24

09.30 –-11.00 Uhr

EIS A*:  Dr. Fridjof Gebhardt

Hinweise unter Kandidaten intern

EIS B*: Prof. Dr. H.-J. Hannich

2

(B1-6)

11.15 –-12.45 Uhr

 

KTS A*:  Dr. Fridjof Gebhardt

Hinweise unter Kandidaten intern

KTS B*: Prof. Dr. H.-J. Hannich

2

(B1-6)

 

 

 

Greifswald

Freitag, 29.11.24

16.30 -18.15 Uhr

 

Dr. Michael Froese (Potsdam) Psychoanalytiker

Seminar zum Vortrag „Die Krise des Psychoanalytikers als filmästhetisches Ereignis" am Beispiel einer Folge der ARTE-Serie „En Therapie“

 

3

(B2,B6)

19.00 - 22.00 Uhr

Koeppenhaus

Bahnhofstr. 4/5

17489 Greifswald

Dr. Michael Froese

    Die Krise eines Psychoanalytikers als filmästhetisches Ereignis

- Zeitgemässes zum Archetyp des verwundeten Heilers -

mehr unter: „Psychoanalyse und Kunst“

 

3

(A2,B6)

Samstag, 30.11.24

09.30 –-11.00 Uhr

EIS A*:   Dr. Regine Altenstein

EIS B*: Prof. Dr. H.-J. Hannich

2

(B1-6)

11.15 –-12.45 Uhr

 

KTS A*:  Dr. Regine Altenstein

KTSB*: Prof. Dr. H.-J. Hannich

2

(B1-6)

 

 

 

Rostock

Freitag, 13.12.24

16.30 – 18.00 Uhr

 

 Dr. med. Jürgen Kreienmeyer (Rostock) Psychoanalytiker, DGPT

Der schwierige Weg zur Geschlechtsidentität

 

2

(A1,A5)

18.00 – 19.30 Uhr

 Dr. med. Jürgen Kreienmeyer

Fortsetzung

2

(A1,A5)

20.30 – 22.00 Uhr

 Dr. med. Jürgen Kreienmeyer

Fortsetzung

2

(A1,A5)

Samstag, 14.12224

09.30 –-11.00 Uhr

EIS A*:  Dr. Jürgen Kreienmeyer

EIS B*:  Ulrike Wolf-Barquet

2

(B1-6)

11.15 –-12.45 Uhr

 

KTSA *:  Dr. Jürgen Kreienmeyer

KTSB *:  Ulrike Wolf-Barquet

2

(B1-6)

 

 

 

Greifswald

Freitag, 18.01.25

16.30 – 18.15 Uhr

 

 M.A. Christian Abs (Pritzwalk) KJ Psychotherapeut

Einführung in psychoanalytische Entwicklungstheorien I.

Im Fokus: Sigmund Freud und Melanie Klein

 

3

(A1,A5)

 

19.00 - 22.00 Uhr

Koeppenhaus

Bahnhofstr. 4/5

17489 Greifswald

Dr. med. Fridjof Gebhardt, (Greifswald) Psychoanalytiker, DPV

„Die Rückkehr“ Russland 2003, Regie: Andrej Swjaginzew – psychoanalytische Filminterpretation

mehr unter: „Psychoanalyse und Kunst“

 

3

(A5,A6)

Samstag, 18.01.25

09.30 –-11.00 Uhr

 M.A. Christian Abs

Fortsetzung vom Freitag

2

(A1,A5)

11.15 –-12.45 Uhr

 

KTS A*:  M.A. Ch. Abs

KTS B*: Dr. Torsten Stiehm

2

(B1-6)

 

 

 

Rostock

Freitag, 28.02.25

16.30 – 18.00 Uhr

 

 Dr. med. Dirk Rösing, Psychotherapeut/Sexualmediziner (Stralsund)

„Sexualität-Salutogenese versus Pathogenese“

2

(A1,A5)

 

18.00 – 19.30 Uhr

 Dr. med. Dirk Rösing

Fortsetzung

2

(A1,A5)

20.30 – 22.00 Uhr

 Dr. med. Dirk Rösing

Fortsetzung

2

(A1,A5)

Samstag, 01.03.25

09.30 –-11.00 Uhr

EIS A*:  Dr. Jürgen Kreienmeyer

EIS B*: Dr. Gerald Schlecht

2

(B1-6)

11.15 –-12.45 Uhr

 

KTS A*:  Dr. Jürgen Kreienmeyer

KTS B*: Dr. Gerald Schlecht

2

(B1-6)

 

 

 

Greifswald

Freitag, 14.03.25

16.30 -18.00 Uhr

 

 Marita Barthel-Rösing (Bremen) KJ-Psychoanalytikerin, DPV

Seminar zur Entstehung von Gruppenkultur

 

3

(A1,A6)

Koeppenhaus

Bahnhofstr. 4/5

17489 Greifswald

 Marita Barthel-Rösing

„Die Fans sind wir“ von W. Rösing. Wie sich Gewaltbereitschaft von Fans in Gruppenkultur wandeln kann!

mehr unter: „Psychoanalyse und Kunst“

3

(A6,B8)

Samstag, 15.03.25

09.30 -11.00 Uhr

 

KTS A*:  Marita Barthel-Rösing

 

KTS B*:  Dr. Fridjof Gebhardt

Hinweise unter Kandidaten intern

2

(B1-6)

11.15-12.45 Uhr

EIS A*:  Marita Barthel-Rösing

 

EIS B*:  Dr. Fridjof Gebhardt

Hinweise unter Kandidaten intern

2

(B1-6)

 

*)    Durch die größere Anzahl von Ausbildungsteilnehmern ist es erforderlich, die vorrangig samstags stattfindenden Erstinterviewseminare (EIS) und Kasuistisch-technischen Seminare (KTS) parallel in zwei Gruppen anzubieten. Zu diesen Seminaren sind ausschließlich Aus- und Weiterbildungsteilnehmer sowie Kandidaten zugelassen.

 

**)   Die in Klammern gesetzten Zeichen unter den Stundenzahlen beziehen sich auf das Psychotherapeutengesetz entsprechend „Anlage1 PsychTh-APrV“.

 

Die Veranstaltungen werden von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern für das Fortbildungszertifikat anerkannt.

Veranstaltungsorte:

Rostock                 IPPMV, Kröpeliner Straße 3, 18055 Rostock

Greifswald           IPPMV, Markt 6 (Hauseingang Markt 7/8), 17489 Greifswald

 

 

So erreichen Sie uns

Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Mecklenburg-Vorpommern e. V. (IPPMV)

 

Sekretariat

Tel.: 0381-4590393

(Mi 15-17 Uhr)Fax: 0381- 40 311 330

E-Mail: ippmv@t-online.de

 

Postanschrift und

Institutsräume in Rostock:

Kröpeliner Straße 3

18055 Rostock

 

Institutsräume in Greifswald:

Markt 6 (Eingang 7/8)

17489 Greifswald

(keine Postanschrift!)

Druckversion | Sitemap
© 2016-2024, IPPMV, Dr. Torsten Stiehm